Tierarzt Dr. Frank Apfel

Praxis ganzheitlicher Tierheilkunde

Fernberatung

 Da wir in unserer Praxis "ganzheitlich" und nicht nach "08/15" arbeiten, erreichen mich immer wieder "Anfragen", um "Hilfe" bittend, aus weiterer Entfernung. 

Eine Beratung / Hilfestellung kann nach unseren "Vorgaben "jedoch nur erfolgen, wenn wir Sie als "ordentliche Patientenbesitzer/in" in unserer Praxiskartei führen. 

Da diese Tätigkeit auch der tierärztlichen Gebührenordnung unterliegt, muss dies auch abgerechnet werden.

Somit treffe ich mit Ihnen folgende Vereinbahrung:

Wenn Sie eine medizinische Frage haben, rufen Sie bitte nicht an, sondern schreiben mir eine E-Mail.

In dieser Mail sollten Ihr voller Name, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum (aus juristischen Gründen) und Ihre Telefonnummer stehen.

Sind diese Angaben vorhanden, gehe ich davon aus, dass Sie diesen Text gelesen haben und meine Bedingungen akzeptieren.

Anfragen ohne die erwähnten Angaben können leider nicht beantwortet werden!

Haben Sie bitte auch Verständnis dafür, dass wir Fortbildungen besuchen oder uns auch auf ein freies Wochenende freuen, beziehungsweise auch mal Urlaub machen, um die "Batterien" wieder auf zu füllen.

Doch werde ich versuchen Ihr Anliegen schnellstmöglich zu beantworten.    

Meine Beratung wird Ihnen entsprechend meines Zeitaufwands berechnet. Hierbei fallen 50,- Euro (plus Mehrwertsteuer!) als unterste und 100,- Euro (plus Mehrwertsteuer!)  als höchste Gebühr an. 


Auch sog. Folgeberatungen müssen abgerechnet werden. 

Sollte mein Aufwand so umfangreich sein, dass meine Rechnung höher als 100,- Euro ausfallen würde, werde ich Sie zuvor darüber informieren.